WDR WESTART Live | Einspieler from Julia Benz on Vimeo.

“Ich finde die einfachen Momente spannend. Ich inszeniere das Banale”, sagt Julia Benz. Die Malerin, die an der Kunstakademie Düsseldorf studiert hat, überscheitet gern Grenzen – und das im wörtlichen Sinne. 2014 hat sie in Karthum gemeinsam mit sudanesischen Künstlern ein großes “Urban Culture”-Projekt realisiert. Auch vom Format einer Leinwand lässt sie sich nicht beschränken und weicht auf Wände und Fassaden aus.

Für die Aktion “West ART goes Street ART” hat sie im vergangenen Sommer in Düsseldorf eine 250 Quadratmeter große Giebelwand mit einem “Mural” neu gestaltet. Sie entschied sich für das Motiv einer verschleierten Frau, die sie im Sudan fotografierte – ein Appell zu Weltoffenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen. Bei Westart live zeigt sie, wie in 60 Minuten ein Kunstwerk entsteht.

Autorin: Katja Lüber

Hier könnt ihr die ganze Sendung sehen:
http://www1.wdr.de/fernsehen/west-art/julia-benz-104.html